Diese neue Homepage für die „Kojen am Kanal“ ist zurzeit im Aufbau. Die Fotos im Zusammenhang den Ferienwohnungen dienen querschnittlich nur der grundsätzlichen Darstellung der im Bau befindlichen Wohnungen. Gebucht werden können die vier Ferienwohnungen jedoch bereits ab dem 1. Mai 2020


Herrliche Ferien mit Blick auf Ozeanriesen

Ab 1. Mai 2020 werden die „Kojen am Kanal“ als jüngstes Urlaubsangebot mit modernen Ferienwohnungen das touristische Angebot in Sehestedt erweitern. In zwei attraktiven Häusern im nördlichen Ortsteil, direkt am Nord-Ostsee-Kanal gelegen, werden neben vier Mietappartments auch vier attraktive Ferienwohnungen angeboten.

Der Bau des Nord-Ostsee-Kanal von 1887 bis 1895 hatte für Sehestedt im wahrsten Sinne des Wortes eine einschneidende Bedeutung. Seither trennt die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Erde das Dorf in einen Süd- und Nordteil. Mit einer Länge von 93,65 km verbindet der Kanal über die Elbe bei Brunsbüttel die Nordsee mit der Ostsee bei Kiel-Holtenau und erspart der Schifffahrt damit den Umweg rund um Jütland mit rund 250 Nautischen Meilen, also etwa 450 Kilometer. Waren für seinen Bau ursprünglich militär-strategische Gründe maßgeblich, steht heute der Warenverkehr mit den Ostsee-Anrainerstaaten und der übrigen Welt im Vordergrund.
In Sehestedt verbindet eine Fähre als kostenlose Verbindung für Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrzeuge beide Ortsteile.

Der Kanal besitzt für Einwohner und Gäste gleichermaßen große Attraktivität und hat Sehestedt inzwischen zu einem der beliebtesten Ausflugsziele in Schleswig-Holstein werden lassen. Im Sommerhalbjahr passieren mehrmals wöchentlich Traumschiffe mit klangvollen Namen wie „Europa“, „Aidacara“, „The World“ oder auch das Fernseh-Traumschiff „Amadea“ den Kanal. Ansonsten dominieren Frachtschiffe aller Typen die Wasserstraße und locken ebenfalls Ausflügler und Feriengäste an. Aktuelle Informationen über die Passagezeiten der Traumschiffe bietet das Online-Portal Traumschiffe im NOK